Restless-Legs-Syndrom


Info:

Auszug aus Wikipedia: Das Restless-Legs-Syndrom (RLS), englisch für Syndrom der ruhelosen Beine, auch Wittmaack-Ekbom-Syndrom oder Willis-Ekbom disease, ist eine neurologische Erkrankung mit Gefühlsstörungen und Bewegungsdrang in den Beinen, Füßen und weniger häufig auch in den Armen, oftmals einhergehend mit unwillkürlichen Bewegungen. Es wird zu den extrapyramidalen Hyperkinesien gerechnet. Im Deutschen spricht man von unruhigen Beinen, doch setzt sich auch umgangssprachlich zunehmend die Abkürzung RLS – manchmal aufgelöst zu „Rastloser Schlaf“ – als Krankheitsname durch.

Das Syndrom gehört nach dem Klassifikationssystem für SchlafstörungenInternational Classification of Sleep Disorders“ (ICSD-2) zu den schlafbezogenen Bewegungsstörungen.


Erfahrungsberichte:

"Ich hatte einen Termin bei einer Frau Anfang 50 mit Restless Legs Syndrom (RLS). Sie wollte gerne ein Paar Smoveys ausprobieren um sie eventuell zum Walken zu nehmen, da sie die Stöcke nicht mehr benutzen kann (schleifen beim Walken über dem Boden). Sie war ein wenig kritisch, fand die Smoveys eigentlich ziemlich teuer, aber sie wollte sie dennoch ausprobieren. Ihre Tochter war auch zugegen und so waren wir 3 Frauen und smovten im Garten (dank der Tipps meiner Ausbildungs-Coaches hatte ich auch ausreichend Smoveys dabei).
Wir haben anfangs ein paar Basic-Übungen gemacht um die richtige Schwungtechnik zu üben. Danach wurden sie abwechselnd von mir abgerollt, da schmolzen sie schon fast dahin, und zum Schluss haben wir die gesamten Übungen inklusive Entspannungsübungen mit Musik gemacht. Meine Kundin war restlos begeistert und verteilte das Kompliment, dass man mir die Begeisterung und Freude beim Training anmerkt und sie so etwas noch nicht erlebt hat und es einfach toll fand. Aber die schönste Aussage kam von der Tochter, sie sagte: "So glücklich habe ich meine Mutter schon lange nicht mehr erlebt"."


"Heute kommt ein lieber Bekannter, der seit zwei Wochen stolzer smovey-Besitzer ist, freudestrahlend auf mich zu und sagt:" ich weiß ja gar nicht, ob ich dir erzählen soll, welch tollen Erfolg ich mit diesen Ringen habe, denn ich will es ja nicht "verschreien"!" Ich ermutige ihn und er erzählt: "Seit Jahren leide ich unter "restless legs" und es wurde immer schlimmer! Ich konnte immer schwerer einschlafen, musste in der Nacht mehrfach aufstehen und mir über meine Beine kaltes Wasser schütten. Seitdem ich die Ringe verwende und mir am Abend vor dem Einschlafen meine Frau auch noch die Unterschenkel abrollt, schlafe ich ruhig ein und schlafe durch! Ich bin so dankbar, diese Ringe zu haben!"


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.