Baker-Zyste


Info:

Auszug aus Wikipedia: Als Baker-Zyste wurde ursprünglich die Poplitealzyste (popliteal: zur Kniekehle gehörig) des Rheumatikers bezeichnet. Heute wird der Begriff jedoch meist als Synonym für alle poplitealen Zysten, egal welcher Genese, verwendet. Es ist eine Ausstülpung der dorsalen Gelenkkapsel am Kniegelenk zwischen dem Musculus gastrocnemius (medialer Kopf) und dem Musculus semimembranosus. Sie entsteht meist im Zusammenhang mit einem Schaden innerhalb des Kniegelenkes, beispielsweise bei einer Läsion des medialen Meniskus, einer arthrotischen Knorpelveränderung oder auch einer Rheumatoiden Arthritis. Durch chronische Entzündungsvorgänge kommt es zu einer vermehrten Produktion von Gelenkflüssigkeit, wodurch ein Überdruck im Kniegelenk entsteht. Die Gelenkkapsel gibt dann am Ort des geringsten Widerstandes (Locus minoris resistentiae) an o.g. Stelle nach und bildet eine Zyste aus.


Erfahrungsberichte:

"Nach nur 30 minuten soft-smoven konnten wir einen Rückgang der Schwellung feststellen und natürlich eine Linderung der Schmerzen. (...)  Soft Smoven = im Sitzen parallel und gegengleich schwingen, vor der Brust Überkreuz. Alles was im Sitzen möglich ist, anschließend Aktivierung der Lymphe in den Leisten."


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.