Aufbau nach Verletzungen


Von Christa Pfaffinger:

"Vor 4 Jahren brach ich mir das Waden- und Schienbein. Syndesmosen Ruptur, kombiniert mit Bänder- und Weichteilverletzungen, so die erweiterte ärztliche Diagnose. Das bedeutete für mich: Von einer Stunde auf die andere war ich “unbeweglich”, mein übliches Lauftraining oder Nordic Walking war nicht mehr möglich.

Unbeweglichkeit, eingeschränkte Funktion meines Beines und Schmerzen beim Gehen lösten in mir ein „Frustfuttern auf dem Sofa“ aus. Dieses wiederum führte nahtlos zu einer unübersehbaren Gewichtszunahme. Ich immer grantiger und mein „Appetit auf Süßes“ immer größer. Ein Teufelskreis wie er im Buche steht. GRUMMEL-GRANTEL.

Dank der Hilfe und der Anleitungen meiner Freundin Lydia, sie ist Physio-, Vitalfeld- und Cranio-Sacraltherapeutin, wurden meine Beschwerden wesentlich verbessert. Ergänzend suchte ich nach einer leicht anzuwendenden Trainingsart. Mir schwebte ein Training vor, das ohne großen Aufwand täglich integriert werden kann, auch bei eingeschränkter Beweglichkeit und ohne Inanspruchnahme einer physikalischen Therapie anzuwenden ist, denn ich bin der eher „bequeme Sporttyp“. D.h.: Ich bewege mich gerne. Am liebsten im Freien. Es darf nicht anstrengend sein. „Sport mit spürbarer Wirkung ohne Anstrengung“- davon träumte ich. Welches Gerät oder welche Sportart erfüllt all diese Wünsche? Lydia, die Expertin der menschlichen Physis, entdeckte die smoveyRINGE und gab sie mir zum Testen.

 

smovey_walk

Also fing ich an, meine regelmäßigen Spaziergänge mit unserem Hund Einstein, mit den Smovey´s in der Hand zu absolvieren. Hundeleine an dem Bauchgurt befestigt und los ging es: Gehen und dabei mit den Ringen schwingen. Mehr brauchte es nicht. Die Wirkung war bereits nach kurzer Zeit spürbar. Ich wurde wieder fröhlicher und motivierter. Mein Frustfuttern reduzierte sich. Mein ganzer Körper wurde beweglicher und straffer. Gehen und Schwingen, so habe ich es fast 2 Jahre gemacht. (...) Ich nehme sie überall hin mit. Ob zehn Minuten spazieren in meiner beruflichen Mittagspause oder ein Treffen mit Freunden: Meine “grünen Begleiter” sind immer mit dabei und jede Möglichkeit zum Bewegen wird von mir genutzt.
Familie, Beruf, Haushalt, Frauchen diverser Vierbeiner, knapp bemessene Freizeit – jede sportliche Aktivität musste ich früher (ein)planen. Die smoveyRINGE lassen sich spielend und leicht in alle Bereiche einbauen. So kann ich die vibrierende, aufrichtende, harmonisierende, einfach guttuende Wirkung der smovey´s jederzeit spüren, ohne zusätzlich Zeit investieren zu müssen."



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.